Der Reiz der Locations

Der Reiz der Locations

Besondere Locations ausfindig zu machen ist schwierig und erfordert viel Zeit und Spürsinn. Dabei kann man auf den verschiedensten Seiten im Internet fündig werden.

Die Natur bietet viele Variationen, welche meist nur dem geübten Fotografen-Blick auffallen. So findet man immer wieder neue Brücken, Bäche, Seeufer oder Wege durch Wälder, an denen man unbedingt einmal shooten möchte.

Besonders aber verlassene Gebäude bieten interessante Kulissen und atemberaubende Atmosphären. Hier gibt es vor allem faszinierende Locations für Indoor-Shootings. Besonders von der Natur zurück geforderte Gebäude stellen aber auch manchmal märchenhafte, manchmal eher mystische Kulissen für Outdoor-Shootings dar.

Bekannt sind dabei beispielsweise die Beelitz Heilstätten in der Nähe von Berlin. Doch durch die mit der Zeit höher werdende Frequenz an Besuchern und vor allem auch Fotografen litt die Location sehr. Inzwischen trifft man immer mehr andere Personen, die durch die verlassenen Räume schleichen, die Graffitis werden mehr und die Möbelstücke verschwinden oder werden zerstört.

Ein beliebtes Motiv ist auch die alte S-Bahn-Station Oberwiesenfeld in München. Diese wurde für die Olympischen Spiele 1972 gebaut und bald darauf still gelegt. Heute befinden sich zwar noch vereinzelt alte Schienen in der Nähe, jedoch wurde das meiste inzwischen zurück gebaut. Trotzdem stellt diese Betonruine mitten im Grünen noch eine tolle Location dar.

Weniger bekannte oder schwerer zugangliche Locations sind überall in Deutschland zu finden. Meist sind diese dann auch unberührter und weniger frequentiert.

Aber auch mitten in der Stadt sind Locations zu finden, die sich gut für Indoor- sowie Outdoor-Shootings eignen. Darunter fallen vor allem verlassene Parkhäuser.

Ein Beispiel dafür ist das Parkhaus am Audi Dome in München. Dieses Parkhaus ist relativ neu, aber angeblich gab es einen Berechnungsfehler, weshalb die Statik nicht sicher genug ist. Das Parkhaus ist deshalb für Autos geschlossen, mit Genehmigung darf man dort aber ohne weiteres shooten.

Besonders beeindruckend sind riesige Innenräume mit wenigen Hindernissen und ein Parkdeck auf dem Dach. Auch die Auffahrt, die sich in einer perfekten Spirale nach oben schraubt lässt die Fantasie schweifen.

Eine der besten Parkhaus-Locations ist das Deck des Bauhaus-Parkhauses. Hier befinden sich keine höheren Hauser in unmittelbarer Nähe. Auch deshalb bietet sich dieses Parkhaus besonders für Shootings im Sonnenuntergang an.

Wichtig ist es auf jeden Fall, sich immer mit offenen Augen durch die Welt zu bewegen. Meist findet man die besten Locations, dort, wo man sie nicht erwartet hätte.