Wie kann man mit Fotos Geld verdienen?

In der heutigen Zeit kann man eigentlich aus allem Geld machen, vorausgesetzt man weiß wie. Das Rad muss auch nicht neu erfunden werden, es reicht oftmals schon auf einen fahrenden Zug aufzuspringen.

Kombiniert man zum Beispiel das Internet mit der Fotografie, so ergeben sich gerade für Hobby Fotografen ganz neue Möglichkeiten. Warum sollten die selbst geschossenen Bilder zu Hause auf dem Computer sich langweilen, wenn diese doch über Bildagenturen angeboten werden können? Nebenbei mit Fotos etwas Geld verdienen, um dieses dann in eine neue Ausrüstung stecken zu können, kann vom Grundgedanken her nicht verkehrt sein. Ein neues Stativ, ein anderes Objektiv oder das Update für die Bildbearbeitungssoftware – Fotografie als Hobby kann richtig teuer sein.

Wie kann man im Internet mit Fotos Geld verdienen?

Im Internet gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Bildagenturen, bei denen sich jeder kostenlos registrieren kann. Dort kann der User seine Bilder hochladen und bearbeiten; sprich: er verschlagwortet und kategorisiert seine Bilder. Diese Bilder werden dann von den Bildagenturen überprüft und bei keiner Beanstandung auf deren Plattform zum Verkauf angeboten. Dabei unterscheiden sich die meisten Bildagenturen nur im Preismodel. Im Normalfall kann der Fotograf leider den Preis seines Bildes nicht selbst bestimmen. Die Bildagentur exclupics scheint dabei eine Ausnahme zu sein. Fernab vom Mainstream können dort Fotografen die Lizenzart und den Preis ihrer Bilder selbst bestimmen.

Doch auch wenn es bei den gängigen Bildagenturen nur wenige Cent bis hin zu einigen Euro pro verkauftes Bild sind, so kann da im Laufe der Zeit ein nettes Taschengeld zusammen kommen. Zusätzlich macht man Werbung für seine eigene Arbeit und kommt dadurch möglicherweise zu einem höheren Bekanntheitsgrad. Zieht man den zeitlichen Aufwand für diesen Einsatz ab, so tendieren die „Investitionskosten“ für diesen Nebenerwerb auf Null. Die Bildagentur erhält pro verkauftes Bild eine kleine Provision, welche allerdings im Normalfall nur im Verkaufsfall zustande kommt. Hierzu sollten vorab die jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingen gelesen worden sein.

Mit Fotos Geld verdienen? Das Fazit:



Natürlich kann auch ein Hobby Fotograf genauso wie ein Profi Fotograf mit seinen Bildern Geld verdienen. Die Bildagenturen im Internet wie gettyimages, fotolia oder exclupics.com sind dafür der ideale Marktplatz. Ob man sich nun für den Massenmarkt entscheidet oder seine Bilder mit Exklusivrechten wie bei exclupics verkauft, ist jeweils Geschmackssache. Man braucht nur ein wenig Zeit um seine Masse an Bildern hochzuladen und zu bearbeiten. Ein weiterer Vorteil: Einmal hochgeladen hat der Fotograf im Regelfall keine Arbeit mehr damit und diese Bilder stehen Tag und Nacht zum Verkauf bereit. Das sind die besten Bedingungen um im Schlaf mit Fotos Geld zu verdienen.